Thiersch Ludwig

Name Ludwig Thiersch
geboren 12.04.1825 (München)
gestorben 10.05.1909 (München)
Beruf Kunstmaler
Friedhof Alter Südlicher Friedhof
Lage 41-01-16
Wikipedia Ludwig_Thiersch
Deutsche Biographie sfzT1360.html
Ludwig Thiersch wurde 84 Jahre alt.

Ludwig Thiersch besuchte nach dem Gymnasialabschluss 1841 am (heutigen) Wilhelmsgymnasium München die dortige Akademie, um sich unter Schwanthaler der Bildhauerkunst zu widmen, ging aber nach einigen Jahren zur Malerei über, worin er Schüler von Heinrich Maria von Hess, Julius Schnorr von Carolsfeld und insbesondere von Karl Schorn wurde. Nachdem er eine Sakuntala (1848) und eine Kamisardenszene gemalt hatte, begab er sich nach Rom und malte Szenen aus dem italienischen Volksleben sowie einen Hiob unter seinen Freunden. 1852 reiste er mit seinem Vater Friedrich Thiersch nach Athen, schmückte die dortige byzantinische Kirche des heiligen Nikodemus mit Fresken und wurde 1856 nach Wien berufen, wo er in der Griechenkirche zur heiligen Dreifaltigkeit ebenfalls Fresken ausführte.

Wikipedia (2012)

Thiersch